Fertigungssteuerung KA

UBR Fertigungssteuerung KA

UBR Fertigungssteuerung ist ein Produktions-, Planungs- und Steuerungsmodul.

Sie kommt vorwiegend bei der Einzel-, Kundenauftrags- und Kleinserienfertigung in Klein- und Mittelbetrieben zum Einsatz. 

Eine der wichtigsten Forderungen der UBR Fertigungssteuerung ist eine schnelle und fehlerfreie Verarbeitung aller eingegebenen Daten. Durch die Dialog-Fortschreibungen (Echtzeitverarbeitung) dieser Daten ist der Zugriff anderer Bereiche und Abteilungen jederzeit gewährleistet. Auf einen hohen Benutzerservice bei der Durchführung der einzelnen Arbeiten haben wir ebenfalls geachtet. Das wird zum einen durch die Verwendung von Online-Hilfen und zum anderen durch den Einsatz von Match-Codes erreicht. Bei letzterem wird das Auffinden von Artikeln, Teilen, Arbeitsgängen, Lieferanten und Kunden wesentlich erleichtert. Durch den Einsatz der UBR Auftragsabwicklung lässt sich der Verwaltungsaufwand auf ein Minimum reduzieren. Alle Daten werden nur einmal erfasst und stehen damit allen Anwendungen zur Verfügung. Die Programme der UBR Fertigungssteuerung werden über eine Parameterdatei gesteuert. Hier kann jedes Unternehmen seine individuellen Angaben hinterlegen. Dieses gilt auch für Zugriffs- und Sicherheitsmerkmale. 

Die UBR Fertigungssteuerung besteht aus den vier Basismodulen

 

  • Stammdatenverwaltung
  • Bestandsführung
  • Fertigungsplanung
  • Fertigungssteuerung

 

 

 Leistungsmerkmale 

  • Erfassen von Stücklisten und Arbeitsplänen
    (Stücklisten und Arbeitspläne bilden dabei eine Einheit)

  • Erstellen von Kalkulationen, Vorkalkulationen, Angebotskalkulationen, Preisfindung

  • Brutto-/Nettobedarfsrechnung mit Losgrößenbildung

  • Erstellen von Bedarfslisten für Einkauf und Produktion

  • Erstellen von Betriebsaufträgen mit Lohnscheinen, Materialentnahmescheinen und Betriebsmitteln

  • Erstellen von Arbeitspapieren für auswärtige Verarbeitung

  • Rückmeldung der Leistungen und Materialentnahmen

  • Erstellung von Nachweisen für ISO 9000

  • Einbindung von BDE ist vorhanden

  • Online-Lagerbestandsführung

  • Belegungsrechnung je Maschinengruppe

  • Auftragsbezogene Fertigung

  • Ausfallursachen Statistik

  • Ausschussursachen Statistik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auswertungen und Abfragen

 

  • umfangreiche Kalkulationsausdrucke

  • umfangreiche Ausdrucke des Brutto-/ Nettobedarfs

  • Materialentnahmeschein

  • Lohnschein

  • Terminplan

  • Betriebsauftrage

  • Umfangreicher Match-Code

  • Auswertungsgenerator für div. Abfragen


 

 

Spezielle Anpassung, Schulung 

Im Softwarepreis ist eine erste Einweisung und Schulung enthalten. Sie reicht in aller Regel nicht aus um mit der neuen Fertigungssteuerung schon optimal zu arbeiten.  Denn kein Betrieb ist wie der andere. Jeder hat seine Besonderheiten, die Berücksichtig werden müssen, weil sonst die Akzeptanz nicht vorhanden ist. Sollte es daher notwendig sein die Fertigungssteuerung an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen zu müssen, stehen wir Ihnen hierfür ebenfalls zur Verfügung.